LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

So., 19.Aug.2018   Druckansicht  
LARP-Termine
LARP-Termine suchen und anzeigen
Neuen Termin eintragen
Alte Termine (bis 2000)
Sonstige
News
Anleitung
Nutzungsbedingungen
LARP-FAQ
Links
Entführe den LARP-Kalender
Meine Banner
Sitemap
Impressum

Statistik
8729 Termine in der Datenbank

  LARP-Termine > 

 

Zeige Termine 1 - 1 von insgesamt 1 gefundenen Terminen:

09.11 - 11.11.2018
Königreich Normont - Die Grafschaft am Rande des Vergessens
  Orga Waldritter e.V.
  Ort DJO Rodholz in Poppenhausen bei Fulda
(PLZ: 36163, Hessen) [zeige in Karte]
  Genre Fantasy
  Art Abenteurer-Con
  Unterkunft Jugendherberge
  Verpflegung Vollverpflegung
  Kosten
 SpielerNSC
bis 31.8.2018120 EUR60 EUR
bis 30.9.2018130 EUR60 EUR
bis 31.10.2018140 EUR60 EUR
  Regeln Freies Spiel / DKWD(D)K
  Mindestalter ab 16 Jahre
  Spieler/NSC 50 Spieler & 20 NSC (davon noch 30 SC Plätze und 15 NSC-Plätze frei)
  Status Spieler- und NSC-Plätze frei
  Kampagne Mittellande Kampagne
  Anmeldeschluss 31.10.2018
  ConTakt Daniel Steinbach, Ewaldstr. 20, 45699 Herten, Tel.: 02366 5080338, Tel.: 0173-2920247
oder
Katharina Kroll, Ewaldstr. 20, 45699 Herten, Tel.: 02366 5080388, Tel.: 0177-8939714
  Homepage http://waldritter.org/normont/
  Kategorisierung
Ambiente Feiercon        X    Plotjagd
Kämpfe keine        X    sehr viele
Magie keine      X      sehr viel
Rätsel keine        X    sehr viele
Schlachten keine      X      sehr viele
  Beschreibung Graf Artur von Karnberg hat seine besten Jahre bereits hinter sich. Die Grafschaft am Rande des als kämpferisch geltenden Herzogtums Auenherz, ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Der Zehnt wird nur noch spärlich bezahlt, das Volk ist nicht mehr so hörig, wie noch vor einigen Jahren, als Gefahr aus den Nachbarländern drohte. Boten des Herzogs oder des Königs finden nur noch sehr selten ihren Weg nach Karnberg. Umso erschreckender ist es, dass neuerdings immer wieder seltsame Lichtgestalten nachts am Waldrand auftauchen. Doch auch die müden Rittersleute der Grafschaft, sind nicht mehr auf Aventüre aus, sondern trinken lieber ihren Met in den Tavernen der Dörfer. Es ist also an der Zeit, dass Graf Artur die Zügel wieder selbst in die Hand nehmen muss. Da er sich nur noch auf wenige seine Mannen verlassen kann, hat er nun einige Boten ausgeschickt, um in entfernteren Ländern der Mittellande nach tapferen Streitern und wagemutigen Frauen Ausschau zu halten, die ihm nun helfen können.
  Eingetragen am 08.08.2018 17:11
  Aktualisiert am 16.08.2018 20:07
  Con-ID 8855
 

 

Zurück zur Suchmaske

 

© 2005 - 2016 Impressum | Sitemap